Creatures of the Night

Düstere und mystische Wesen treffen hier in Durham, England aufeinander. Sie kämpfen ums Überleben und bekämpfen sich gegenseitig. Was wirst du sein? Jäger/in oder Gejagte/r?
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Es ist tiefschwarze Nacht in Durham! Haltet die Augen offen!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Baumhaus mit Grunstück der Schneeleoparden
Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyDi Mai 07, 2013 7:42 am von Danika

» North Carolina Hotel
Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyDi Mai 07, 2013 5:55 am von Maddox

» Villa der grünen Drachen
Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyDo Aug 09, 2012 8:23 am von Luca

» Das Revier der Panther mit großem Landgut von Zac Beast
Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyDo Aug 09, 2012 8:13 am von Zac

» Café ~Super Natural~
Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyMo Jul 23, 2012 9:52 am von Lilith

» Die Straßen von Durham
Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptySo Jul 15, 2012 10:14 am von Lilith

» Mein Imperium
Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyMo Nov 21, 2011 11:30 pm von Gast

» Einkaufsstraße
Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyDo Nov 17, 2011 2:01 am von Gast

» Das ~Neutral~
Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyDo Nov 17, 2011 12:13 am von Gast

Die aktivsten Beitragsschreiber
Mystique
Die Straßen von Durham - Seite 3 Links111Die Straßen von Durham - Seite 3 Mitte111Die Straßen von Durham - Seite 3 Rechts11 
Luca
Die Straßen von Durham - Seite 3 Links111Die Straßen von Durham - Seite 3 Mitte111Die Straßen von Durham - Seite 3 Rechts11 
Zac
Die Straßen von Durham - Seite 3 Links111Die Straßen von Durham - Seite 3 Mitte111Die Straßen von Durham - Seite 3 Rechts11 
Phillipp
Die Straßen von Durham - Seite 3 Links111Die Straßen von Durham - Seite 3 Mitte111Die Straßen von Durham - Seite 3 Rechts11 
Emiliana
Die Straßen von Durham - Seite 3 Links111Die Straßen von Durham - Seite 3 Mitte111Die Straßen von Durham - Seite 3 Rechts11 
Illium
Die Straßen von Durham - Seite 3 Links111Die Straßen von Durham - Seite 3 Mitte111Die Straßen von Durham - Seite 3 Rechts11 
Vincent
Die Straßen von Durham - Seite 3 Links111Die Straßen von Durham - Seite 3 Mitte111Die Straßen von Durham - Seite 3 Rechts11 
Tally
Die Straßen von Durham - Seite 3 Links111Die Straßen von Durham - Seite 3 Mitte111Die Straßen von Durham - Seite 3 Rechts11 
Lilith
Die Straßen von Durham - Seite 3 Links111Die Straßen von Durham - Seite 3 Mitte111Die Straßen von Durham - Seite 3 Rechts11 
Katherina Petrova
Die Straßen von Durham - Seite 3 Links111Die Straßen von Durham - Seite 3 Mitte111Die Straßen von Durham - Seite 3 Rechts11 
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Mo Jun 16, 2014 7:28 pm

Teilen
 

 Die Straßen von Durham

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Vincent
Einzelgänger
Einzelgänger
Vincent

Anzahl der Beiträge : 65
Rang : 73
Anmeldedatum : 30.05.11

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyDi Jun 07, 2011 8:40 am

"Ich leite ein Bauunternehmen.", erklärte ich knapp. Irgendwie wurde das hier zu persönlich. Und es ging ausschließlich um mich. "Und lebst du schon lange hier?!", fragte ich dann, was die persönliche Ebene aber nicht wirklich runter schraubte. Ihr Lachen war wirklich toll und einladend und am liebsten wollte ich es direkt wieder hören. Was ich dann auch tat. Denn sie scherzte das sie nicht wüsste wie ihre Adresse lautet. "Du hast einen sehr merkwürdigen Humor.", sagte ich direkt aber musste dennoch grinsen. "Das gefällt mir.", fügte ich aber noch hinzu damit sie sich nicht angegriffen fühlte. Als sie mir dieses Mal die Richtung nannte zeigte sie auch dort hin. "Der Läufer ist nur so gut wie ein Navigationssystem.", neckte ich sie und zwinkerte zu ihr runter ehe ich wieder die Richtung ein die sie zeigte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyDi Jun 07, 2011 8:55 am

Knapp erklärte er was er tat und ich sah ihn leicht beeindruckend an. „Wow du bist also noch nicht lange hier und leitest ein Bauunternehmen.“ Fasste ich zusammen und schüttelte auf seine Frage hin mit dem Kopf. „Nein noch nicht sehr lange. Ich bin hier um zu recherchieren.“ Erzählte ich. Ich lächelte erneut als er meinte das ich einen merkwürdigen Humor habe er ihm aber gefallen würde. Vin neckte mich weiter. „Na als Navi eigne ich mich eigentlich nicht so gut. Ich verlaufe mich sehr gerne.“ Erzählte ich als er zu mir herunter sah mir zu zwinkerte und ich ihn direkt ansah.
Nach oben Nach unten
Vincent
Einzelgänger
Einzelgänger
Vincent

Anzahl der Beiträge : 65
Rang : 73
Anmeldedatum : 30.05.11

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyDi Jun 07, 2011 9:00 am

Wieder nickte ich. "Ich kann meine Firma schließlich dort leiten wo ich will und ich fand Durham sehr passend dafür.", sagte ich knapp. Interessiert legte ich meinen Kopf schief und sah sie dann fragend an. "Zum recherchieren? Und was bringen die Recherchen bisher so?", fragte ich nach, denn das klang wirklich interessant auch wenn es meinen Grundsatz nicht all zu persönliche Dinge zu erfragen und zu erfahren. Persönliche Dinge bedeuteten eine Basis zu einer Beziehung. Ich musste grinsen als sie meinte, dass sie sich sehr gerne verlaufen würde. "Naja so sieht man wenigstens viel von der Stadt.", versuchte ich es positiv zu reden. "Wie weit noch?", fragte ich, nicht weil ich nicht mehr konnte, sondern rein interesse halber.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyDi Jun 07, 2011 9:25 am

Erneut antwortete er knapp und ich bekam das Gefühl das er nicht darüber sprechen wollte. Ich nickte nur als er dann seinen Kopf schief legte und fragte was meine Recherchen bisher so bringen würden. „Bisher noch nicht viel.“ Fing ich an zu erzählen. „Dafür bin ich noch nicht so lange hier.“ Erklärte ich. Erneut grinste er und versuchte meine Aussage positiv zu reden. „Stimmt.“ Lächelte ich jetzt. „Ein Stück noch geradeaus und am Ende der Straße rechts. Dann hast du es geschafft.“
Nach oben Nach unten
Vincent
Einzelgänger
Einzelgänger
Vincent

Anzahl der Beiträge : 65
Rang : 73
Anmeldedatum : 30.05.11

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyDi Jun 07, 2011 9:31 am

"Worüber recherchierst du denn wenn ich mal Fragen darf?!", das Interesse war geweckt und ich wollte mehr darüber erfahren. Mehr über sie. Ich sah nach vorne in die Richtung die sie erklärte und nickte dann. "Das ist ja ein Katzensprung.", sagte ich schmunzelnd und ging weiter. Aber jetzt sag mir nicht das du in den Obersten Etagen wohnst und keinen Aufzug hast.", fragte ich direkt. Zwar würde mir das auch nichts aus machen aber einem Menschen schon und ich hatte eine Fassade aufrecht zu halten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyDi Jun 07, 2011 11:01 pm

Meine Recherche schien ihn zu interessieren und wollte mehr darüber erfahren so das ich überlegen musste wie ich sagen konnte. Ich wollte nicht das er mich für verrückt hielt wenn ich ihm erzählte das ich eine Hexe bin und versuchte das böse hier in Durham aufzuspüren, um meine Großmutter zu rächen. "Naja ich habe gehört das hier ein mystischer Ort ist. Und es interessiert mich mehr darüber zu erfahren." fing ich an zu erzählen. "Aber ich bin noch nicht weit gekommen." sagte ich ehrlich. Ich lächelte leicht als er meinte das es ja nur noch ein Katzensprung sei und schüttelte auf seine Aussage mit dem Kopf. "Nein ich wohne im Erdgeschoss." erklärte ich.
Nach oben Nach unten
Vincent
Einzelgänger
Einzelgänger
Vincent

Anzahl der Beiträge : 65
Rang : 73
Anmeldedatum : 30.05.11

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyDi Jun 07, 2011 11:35 pm

Meine Ohren wurden förmlich größer und meine interesse wurde mehr geweckt. "Ein mystischer Ort also? Wie kommst du denn da rauf?!", fragte ich gekonnt ungläubig nach. Was wusste sie über die mystischen Wesen hier in Durham? "Worüber genau recherchierst du eigentlich?!", fragte ich dann weiter nach. Erleichtert atmete ich aus als sie sagte, dass sie im Erdgeschoss wohnt und grinste dann leicht. "Puh.. gerade noch mal Glück gehabt.", sagte ich und bog am Ende der Straße nun ab. "Also welches bescheidene Heim ist deins?!", fragte ich dann nach und sah mich interessiert um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyMi Jun 08, 2011 1:46 am

„Ich habe mich schon immer mit Paranormalen Phänomenen beschäftigt. Es reizt mich.“ Erklärte ich. „Das was ich herausgefunden habe bist jetzt hat mich hier hin geführt.“ Gab ich ihm als Antwort auf seine weitere Frage. Ich überlegte kurz wie ich es ausdrücken konnte ohne das es mir zu nahe ging. „Ich bin auf der suche nach jemandem.“ Sagte ich dann knapp und hoffte er würde nicht weiter darauf eingehen. Ich lachte leicht als er meinte das er glück habt hatte und zeigte mit dem Finger auf das Gebäude wo ich wohnte. „Das dort drüben“ lächelte ich leicht.
Nach oben Nach unten
Vincent
Einzelgänger
Einzelgänger
Vincent

Anzahl der Beiträge : 65
Rang : 73
Anmeldedatum : 30.05.11

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyMi Jun 08, 2011 2:40 am

"Schon mal etwas in der Art erlebt? Oder gesehen?!", hakte ich nach denn es war nicht gut wenn außenstehende zu viel wussten. "Ich glaube nicht an sowas wie Zauberei oder mystische Wesen, das ist doch alles nur aus der Phantasie von jemanden entsprungen.", sagte ich dann direkt um meine Tarnung nicht zu verlieren. "Jemand der sich damit auskennt?", fragte ich dann weiter, weil ich einfach noch nicht genug Informationen hatte. Wieder lachte sie und auch ich musste lächeln nur wegen dem wundervollen Klang. Als sie auf das Gebäude zeigte nickte ich und steuerte direkt drauf zu. "Schlüssel?!", fragte ich als ich vor der Tür stehen blieb.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyMi Jun 08, 2011 5:47 am

Ich schluckte schwer als er mich fragte ob ich so was in der Art schon mal erlebt hatte. "Ja habe ich. Schön öfter." erzählte ich wobei ich mich räuspern musste weil meine Stimme Weg brach. "Ah also ein Skeptiker." zwinkerte ich leicht als ich mich wieder gefangen hatte. Ich musste mich echt zusammen reisen ihm nicht zu viel zu erzählen und warum ich überhaupt darüber sprach war mich echt ein Rätsel. "Nein nicht mehr. Da muss ich jetzt alleine durch." erzählte ich weiter und spürte das sich mein Magen leicht zusammen zog als ich kurz an meine Großmutter denken musste. Vor der Tür angekommen fragte er sofort nach meinem Schlüssel. "Ich in der Hosentasche." Ich fand die Situation ein wenig merk würdig als ich in die Tasche greifen wollte die er mit seiner Seite verdeckte, so das ich ihn kurz berührte um meinen Schlüssen heraus zu ziehen. Ich öffnete die Tür so das sie jetzt aufstand.
Nach oben Nach unten
Vincent
Einzelgänger
Einzelgänger
Vincent

Anzahl der Beiträge : 65
Rang : 73
Anmeldedatum : 30.05.11

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyMi Jun 08, 2011 6:17 am

Es war verdammt merkwürdig als sie so schluckte und sich räusperte weil ihre Stimme sogar weg brach und ich betrachtete sie skeptisch. "Und was zum beispiel?", hakte ich weiter nach. Da stimmte etwas nicht das spürte ich. Sie schien wohl nicht mehr weiter darüber reden zu wollen deswegen beließ ich es nun dabei und begann erst wieder zu reden als wir an der Tür waren und ich sie nach dem Schlüssel fragte. Als sie diesen heraus holte berührte sie mich kurz doch störte es mich nicht weiter. Als sie aufgeschlossen hatte ging ich zu dem Apartment wo sie mich hin führte und ließ sie auch das aufschließen und trat auch direkt mit ihr dort ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vincent
Einzelgänger
Einzelgänger
Vincent

Anzahl der Beiträge : 65
Rang : 73
Anmeldedatum : 30.05.11

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyDo Jun 09, 2011 9:50 pm

Er jagte förmlich in die Stadt, getrieben von dem Drang nach Freiheit und dem Hunger den er endlich stillen wollte. Durch dunkle Gassen rennend erschnüffelte er die Luft nach etwas essbaren. Die Gerüche überschnitten sich und er konnte keine große Witterung aufnehmen. Zu wenige waren noch unterwegs. Doch da...er roch etwas. Welch ein Zufall. Eine einsame Dame ging über die Straße. Ihr Parfum war penetrant ihr Gang hektisch. Laut heulte er los, aus Triumph, Beute gefunden zu haben und stürmte los. Ein Gellender Schrei war von der Frau zu hören und sie lief, doch er war schneller....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vincent
Einzelgänger
Einzelgänger
Vincent

Anzahl der Beiträge : 65
Rang : 73
Anmeldedatum : 30.05.11

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyFr Jun 10, 2011 9:06 am

Sie war so köstlich in seinen Augen und ihre Schreie das befriedigenste was er seit langem erlebt hatte. Doch es war nicht genug, noch lange nicht. Die Nacht war noch jung und er wollte es auskosten. Wieder schnüffelte er in der Luft nach Beute und lief los. Seine Krallen scharbten über den Boden und an den Hauswänden entlang. Der Geruch von männlichen Wesen verpestete die Luft und auch von würzigem thailändischen Essen. Doch hob sich ein Duft ab. Eine Frau und sie schien allein. Schneller jagte er durch die Straßen, dem Duft dieser Frau folgend. An einer Hauswand kletterte er leicht hoch und witterte ihre Fährte. Wieder heulte er zum Mond, denn er war einem weiteren Triumph ganz nah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyFr Jun 10, 2011 9:36 am

Luca nahm das Essen entgegen, das ich am liebsten weiter festgehalten hätte. ich wollte sie nicht gehen lassen. Draußen lauerte große Gefahr und sie war ohne Schutz nicht sicher. Ihre bitteren leicht traurigen Worte, rissen mich aus meinem Tranceartigen Zustand als ich sie wieder an sah. Seufzend sah ich ihr hinterher. Fauchend sah der Drache ihr hinterher. Mein Kopf schweifte von links nach rechts als ich Thor und Asrael zu nickte. Diese erwiderten mein nicken stumm und kurz darauf erhellte ein helles Funkeln die Straße und zwei Drachen flogen weit über mir in der Luft. Als Luca nicht mehr zu sehen war, holte ich tief Luft und verwandelte mich ebenso in den grünen Drachen, der ich war. Bevor mich irgendjemand sehen konnte, war ich schon in der Luft bei meinen Leibwächtern und gemeinsam folgten wir Luca. Der Drache wollte brüllen und zu ihr herab schießen. Doch ich hielt ihn davon ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyFr Jun 10, 2011 9:50 am

Der innere Kampf hörte einfach nicht auf. Ich wollte wieder zu ihm, konnte es doch nicht so enden lassen doch mein Verstand riet mit das es das Richtige war. Während ich über die Straßen lief versuchte ich meine Umgebung so gut es ging nicht aus den Augen zu verlieren. Mein Pentagramm pochte, ich fühlte mich verfolgt und ein ungutes Gefühl lag in meiner Magengrube. Wieder dieses Heulen und ich drehte mich schnell um. Es war näher gekommen. Doch zum glück war ich schnell an meinem Auto gewesen welches ich mit meinem Geist öffnete um nicht zu viel Zeit zu verlieren. Das Gefühl von Sicherheit kam aber nicht als ich um Auto saß und den Motor startete. Ohne mich an zu schnallen oder noch zu Prüfen ob keiner in meiner Nähe war fuhr ich los.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vincent
Einzelgänger
Einzelgänger
Vincent

Anzahl der Beiträge : 65
Rang : 73
Anmeldedatum : 30.05.11

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyFr Jun 10, 2011 9:50 am

Seine Augen erblickten das Geschöpf seiner Wahl welche schnellen Schrittes die Straße herunter ging. Langsam folgte er ihr, machte sich einen Plan zurecht wann er angreifen würde und hielt sich dabei im Schatten. Doch sie zerstörte alles indem sie in ihr Auto stieg. Empört knurrte er und verfluchte dieses Auto. Er wollte sie doch kosten, so wie das andere Mädchen zuvor. Ein widerlicher Duft von Ruß und auch ein leichter Hauch von Schwefel drang ihm in die Schnauze und er rümpfte diese angewidert. Nun durfte er keine Zeit verlieren. Er hatte mehr Kraft denn je und konnte sie endlich Nutzen. Also sprintete er wieder los und sprang direkt vors Auto welches krachend in ihn rein raste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyFr Jun 10, 2011 10:02 am

Von oben hatten wir alles gut im Blick. Und da war er. Er hatte ihre Fährte aufgenommen und verfolgte sie. Der Drache wollte schon hinunter stürzen doch Thor machte sich durch ein Schnauben bemerkbar, es nicht zu tun. Es war verdammt anstrengend. Doch Luca hatte schnell ihr Auto erreicht und fuhr los. Es wollte sich gerade Erleichterung breit machen, als der Wolf schneller lief und sich vor ihr Auto warf. Krachend fuhr Luca in ihn rein und der Werwolf jaulte nur kurz auf. LUCA! Oh mein Gott, Luca!! Reglos blieb dieser auf der Motorhaube liegen und ich flog ein wenig tiefer, noch so, das mich unten nicht gleich jemand entdeckte. Mein Drachenherz schlug kräftig und rasend schnell in meiner Brust. In Lauerstellung blieb ich mit langsam schlagenden Flügeln in der Luft gleich über der Unfallstelle stehen. Ich musste sehen, ob es ihr gut geht. War sie angeschnallt? Die Sorge brachte mich beinahe wieder dazu, etwas Unüberlegtes zu tun. Thor und Asrael blieben neben mir und sahen mich wissend an. Ungeduldig schnaubte ich leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyFr Jun 10, 2011 10:22 am

Ich fuhr los und das Gefühl von Sicherheit wollte einfach nicht kommen. Was auch nicht ohne Grund war so wie es schien. Denn plötzlich sprang etwas vor mein Auto und ehe ich bremsen konnte krachte ich dort hinein und verlor auch sogleich leicht die Kontrolle. Mit meinem Kopf knallte ich auf Lenkrad und kippte dann wieder zurück in den Sitz. Benommen von dem Schlag öffnete ich meine Augen und schrie. Auf meiner Motorhaube lag eine Art Tier, es sah aus wie ein Wolf, doch war es zu groß und war auch leicht menschlich... Ein Werwolf! Sofort presste ich meine Lippen zusammen und sah das Wesen durch die Windschutzscheibe an. Die Augen waren geschlossen und so beugte ich mich noch leicht nach vorne. Doch schreckte ich sofort wieder zurück als die Augen sich öffneten und das Tier mich durch seine dunklen Augen mit blauem Schimmer direkt an sah. Ich musste hier weg. Das Auto war nicht stabil genug um solch einer bestialischen Kraft stand zu halten. Also tat ich das was ich am besten konnte. Mit starker Konzentration schleuderte ich den Wolf von meinem Auto gegen die nächste Wand und versuchte aus dem Auto heraus zu kommen was mir nur via Telekinese gelang, da ich meine Hand nicht richtig bewegen konnte. Schnell lief ich los und versuchte zu entkommen. Mein Kopf dröhnte und das Blut verschleierte leicht meinen Blick aber ich lief weiter.


Zuletzt von Luca am Fr Jun 10, 2011 10:25 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vincent
Einzelgänger
Einzelgänger
Vincent

Anzahl der Beiträge : 65
Rang : 73
Anmeldedatum : 30.05.11

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyFr Jun 10, 2011 10:22 am

Der Aufprall war doch heftiger als er dachte und so blieb er erstmal Regungslos auf der Motorhaube liegen. Aber der Duft von Blut drang durch die zersplitterte Windschutzscheibe und er öffnete seine Augen. Mit gierigem Blick sah er sie direkt an und ihre Angst machte ihren Duft noch anregender. Ein tiefes Knurren war von ihm zu hören als er sie sah, wie Blut über ihre Stirn lief und ihr zartes Gesicht beschmutzte, bestimmt so zart wie ihr Fleisch welches er zwischen seinen Zähnen spüren wollte. Ihr Duft war exotisch und so würde sie wohl auch schmecken. Das Wasser sammelte sich an seinen Lefzen doch bevor er sich aufraffen konnte um seine Beute aus dem Auto zu schälen wurde er von einer unsichtbaren Kraft zurück geschleudert. Heftig krachte er gegen eine Wand und rutschte benommen herunter ehe er sah wie sie die Straße herab lief. Laut jaulte er und knurrte erbost und begann mit der Jagd. Schnell hatte ich sie eingeholt und riss sie zu Boden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyFr Jun 10, 2011 10:41 am

Angespannt und aufmerksam blieb ich still in der Luft und beobachtete genau, was unten weiter geschah. Das Tier in mir brüllte doch ließ ich den Brüll im Brustkorb ersticken. Angespannt schärfte ich meinen Blick und sah, wie der Werwolf weg geschleudert wurde. Mann wie Tier wurden von Stolz erfüllt. Mit konzentrierter Aufmerksamkeit verfolgte ich weiter, wie Luca aus dem Auto stieg und los rannte. Der Wolf war an eine Wand geprallt und nachdem er erst jaulte, knurrte er erbost und jagte sie. Blitzschnell schoss ich pfeilgerade vom Himmel, ohne auf Thor oder Asrael zu achten. Diese folgten mir sofort und blieben an meiner Seite. Panik machte sich in mir breit, als er sie einholte und zu Boden riss. NEIIIIN!!!! Wild brüllend und knurrend stieß ich auf ihn herab und zog die Bestie mit meinem Maul von ihr weg. Drei Drachen bauten sich vor dem Werwolf auf. Stolz, mächtig und zum Kampf bereit. Mit grün funkelnden Augen blickte ich dem Wolf in die Augen und meine Pupillen glühten rot. Rauch stieg aus meinen großen Nüstern. Doch mir war bewusst, das unter dem ganzen boshaften Wesen ein Mensch steckte. Laut schnaubte ich und scharrte mit einer Klaue auf dem Boden und deutete ihm mit meinem Kopf zu verschwinden, ehe ich mich nicht mehr beherrschen konnte. Aus den Augenwinkeln sicherte ich mich ab, das es Luca gut ging. Den Umständen entsprechend. Meinen Blick hatte ich wild und tief in dem des Wolfes als ich meinen Kopf nach oben riss und Feuer spie. Thor und Asrael ließen nicht aus den Augen und positionierten sich links und rechts von ihm. Der Drache wollte ihn einfach nur zerfleischen und in Stücke reißen. Dich der Mann gab dem Menschen in seinem Körper noch eine Chance zu flüchten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyFr Jun 10, 2011 11:10 am

Ich lief so schnell ich konnte und achtete nicht auf meine Schmerzen. Doch als der Wolf jaulte und dann knurrte konnte ich mir schon denken das ich nicht davon kam. Ich dachte an Phil und verfluchte mich dafür das ich von ihm weg bin ohne ihn noch einmal zu küssen. Ein paar Schritte kam ich noch weiter doch dann wurde ich schon zu Boden gerissen. Einen Schrei unterdrückte ich, doch stattdessen versuchte ich mich zu Konzentrieren was durch die Schmerzen schwer fiel. Der Dämon in mir wollte raus und gerade als er die Barriere fast durchbrochen hatte war lautes wildes Gebrüll und Knurren zu hören und der Wolf wurde von mir weg gezerrt. Ich drehte mich auf die Seite und versuchte mich auf zu richten als 3 majestätische Wesen erblickte. 3 Drachen hatten sich vor dem Wesen aufgebaut doch nur einer stach mir wirklich ins Auge. "Phillipp..." Er war so wunderschön, anmütig, kraftvoll, gefährlich. Seine Augen glühten rot und Rauch stieg aus seinen Nüstern, er war nicht bloß ein Drache das wurde mir bewusst, doch mir war egal was er war. Fasziniert betrachtete ich ihn und meine Augen glühten auf als er Feuer spie. Doch mehr bekam ich nicht mit. Dazu verschwamm mein Blick zu sehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vincent
Einzelgänger
Einzelgänger
Vincent

Anzahl der Beiträge : 65
Rang : 73
Anmeldedatum : 30.05.11

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyFr Jun 10, 2011 11:10 am

Endlich hatte er sie gepackt, doch war er einen kurzen Augenblick enttäuscht weil sie gar nicht schrie oder zappelte. Dabei waren die Schreie doch mit das Schönste für ihn. Aber auch das war ihm egal. Hauptsache er konnte Blut schmecken und fühlen wie ihr Körper, ihre Knochen und ihr Fleisch unter seinen Krallen nachgaben. Doch bevor er richtig anfangen konnte wurde er gepackt und weg gezogen. Empört und wild knurrte er die Störenquelle an und blickte auf 3 Drachen. Diese Fiecher waren es die so widerlich gestunken hatten. Auf zwei Pfoten stand er dort, seine Arme links und rechts von seinem Körper in Kampfhaltung, die Krallen bereit auch Schuppen zu zerstören und riss seinen Kopf in den Nacken um wieder laut zu Heulen ehe er die Echsen anknurrte. Doch der in der Mitte war nicht normal. Seine Augen glühten rot und selbst der Wolf wusste das er mehr als nur ein Drache war und selbst er bekam es mit der nervosität zu tun. Ebenso wie der Drache kratzte er über den Boden und fixierte ihn mir seinem misstrauischen Blick. Das Feuer ließ ihn zurück schrecken doch zuckte er noch einmal leicht nach vorne. Aber auch er bemerkte schnell das er gegen diese Wesen keine Chance hatte, das war die Beute nicht wert. Kurz jaulte er über den Verlust ehe er sich umdrehte und weg jagte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyFr Jun 10, 2011 11:28 am

Die ganze Zeit, ließ ich die Bestie nicht aus den Augen. Auch mein Dämon kratzte an der Oberfläche und wollte das der Bastard endlose Qualen litt. Es war schon schwer genug, den Drachen zu zügeln aber zusätzlich noch einen Dämon bändigen zu müssen, war mordsmäßig anstrengend. Doch schaffte ich es durch meinen eisernen Willen, nachdem ich mich einigermaßen vergewissert hatte, das Luca nichts gravierendes geschehen war. Mit Gesten und Handlungen machte ich dem großen Wolf klar, besser zu verschwinden, denn ansonsten käme er hier lebend nicht mehr raus. Alles in mir widerstrebte, als er endlich das Weite suchte, doch gab es für mich Wichtigeres. Als die Bestie verschwunden war, gab ich Thor und Asrael zu verstehen, dass ich allein mit ihr sein wollte. Die beiden schnaubten und erhoben sich in die Luft. Kurz sah ich ihnen nach. Dann blickte ich mit einem treuen Blick auf Luca herab. Scharrte leicht nervös mit meiner Klaue auf dem Boden und hob den Kopf leicht in den Nacken, während Rauch aus meinen Nasenlöchern stieg. Dann beugte ich meinen langen Hals und kam mit meinem Kopf etwas weiter runter. Eingehend betrachtete ich ihre Wunden und ein wehleidiger Laut verließ meinen Brustkorb. Ich wollte sie heilen. Mit meiner Zunge über ihre Wunden lecken und dabei ihren Geschmack in mich aufnehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyFr Jun 10, 2011 11:42 am

Das einzige was ich wahrnahm war Phil, Phil der Drache, der so wunderschön war und mich auf eine Art und Weise faszinierte wie ich es noch nie erlebt hatte. Der Wolf schien verschwunden denn die verschleierten Figuren waren weg und nur er noch da. Ich rieb mir leicht über die Augen und wischte das Blut weg während ich ihn an sah. Sein Blick war treu und brachte mich leicht zum Lächeln, ebenso wie sein nervöses Scharben über den Boden. Nachdem er noch einmal Rauch ausgestoßen hatte beugte er seinen Kopf nach unten zu mir und ein wehleidiger Laut war von ihm zu hören. Vorsichtig streckte ich meine Hand nach ihm aus uns streichelte über sein Gesicht welches ich dabei betrachtete. "Hab ich nicht gesagt du sollst mich alleine lassen?!", fragte ich ihn dann aber mit einem leichten Lächeln auf meinen Lippen welches ihm zeigen sollte das ich es nicht ernst meinte. "Danke das du es nicht getan hast.", flüsterte ich aber dann und sah ihm voller Dankbarkeit in die Augen. Einen Moment sah ich ihn einfach nur an und hätte es noch weiter machen können doch war er gerade ein Drache und wir waren mitten auf der Straße. Mein Auto war hinüber und allein sein wollte ich nun auch nicht, dazu traute ich mir nicht genug. "Phillipp? Würde es dir etwas ausmachen heute einen Gast bei dir auf zu nehmen? Der Gast ist zwar etwas schmutzig und hat keine Klamotten zum wechseln doch wäre es vielleicht besser für sie nicht allein zu sein."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 EmptyFr Jun 10, 2011 12:01 pm

Sie lächelte leicht, als ich sie mit einem treuen Blick ansah. Dann beugte ich meinen großen Kopf zu ihr runter und gab einen wehleidigen Laut von mir, weil ich ihre Wunden heilen wollte. Vorsichtig streckte sie eine Hand nach mir aus und ich schmiegte mich an ihre Hand. Auf ihre Frage schnaubte ich empört und ließ Rauch aus meinen Nasenlöchern steigen. Doch als sie sagte, dass sie froh ist, dass ich es nicht getan hatte und sich dafür bedankte, hob und senkte ich meinen schweren Kopf bestätigend. Auf ihren dankbaren Blick legte ich meinen Kopf leicht schief und sah sie aus grünen Augen abwartend an. Eine Weile sahen wir uns einfach nur an und ich konnte mich einfach nicht an ihr satt sehen. Als sie mich fragte, ob sie mein Gast sein kann, hüpfte mein großes Herz vor Freude in meiner Brust und versehentlich stieg eine kleine Flamme aus meinem rechten Nasenloch. Mit meinem Kopf kam ich noch näher an sie heran und schnupperte an ihrem Hals. Ein wildes Schnauben entfuhr mir, vor Erregung. Dann zogen sich meine Mundwinkel leicht nach oben, dass es wie ein Lächeln hätte aussehen können ,wenn die gefährlich großen Zähne nicht gewesen wären. Langsam legte ich mich auf den Asphalt und deutete mit meinem Kopf zu meinem Rücken, wobei ich auch ein aufmunterndes Schnauben von mir gab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Die Straßen von Durham   Die Straßen von Durham - Seite 3 Empty

Nach oben Nach unten
 
Die Straßen von Durham
Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Straßen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Creatures of the Night :: Durham :: Innenstadt-
Gehe zu: