Creatures of the Night

Düstere und mystische Wesen treffen hier in Durham, England aufeinander. Sie kämpfen ums Überleben und bekämpfen sich gegenseitig. Was wirst du sein? Jäger/in oder Gejagte/r?
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Es ist tiefschwarze Nacht in Durham! Haltet die Augen offen!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Baumhaus mit Grunstück der Schneeleoparden
Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDi Mai 07, 2013 7:42 am von Danika

» North Carolina Hotel
Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDi Mai 07, 2013 5:55 am von Maddox

» Villa der grünen Drachen
Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDo Aug 09, 2012 8:23 am von Luca

» Das Revier der Panther mit großem Landgut von Zac Beast
Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDo Aug 09, 2012 8:13 am von Zac

» Café ~Super Natural~
Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyMo Jul 23, 2012 9:52 am von Lilith

» Die Straßen von Durham
Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptySo Jul 15, 2012 10:14 am von Lilith

» Mein Imperium
Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyMo Nov 21, 2011 11:30 pm von Gast

» Einkaufsstraße
Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDo Nov 17, 2011 2:01 am von Gast

» Das ~Neutral~
Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDo Nov 17, 2011 12:13 am von Gast

Die aktivsten Beitragsschreiber
Mystique
Villa der grünen Drachen - Seite 5 Links111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Mitte111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Rechts11 
Luca
Villa der grünen Drachen - Seite 5 Links111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Mitte111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Rechts11 
Zac
Villa der grünen Drachen - Seite 5 Links111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Mitte111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Rechts11 
Phillipp
Villa der grünen Drachen - Seite 5 Links111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Mitte111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Rechts11 
Emiliana
Villa der grünen Drachen - Seite 5 Links111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Mitte111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Rechts11 
Illium
Villa der grünen Drachen - Seite 5 Links111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Mitte111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Rechts11 
Vincent
Villa der grünen Drachen - Seite 5 Links111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Mitte111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Rechts11 
Tally
Villa der grünen Drachen - Seite 5 Links111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Mitte111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Rechts11 
Lilith
Villa der grünen Drachen - Seite 5 Links111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Mitte111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Rechts11 
Katherina Petrova
Villa der grünen Drachen - Seite 5 Links111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Mitte111Villa der grünen Drachen - Seite 5 Rechts11 
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Mo Jun 16, 2014 7:28 pm

Teilen
 

 Villa der grünen Drachen

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDi Jun 21, 2011 9:47 am

Das Thema machte mich verdammt fertig. Die Vorstellung widerte mich an, machte mich nervös und mir angst. Seine Stimme wurde bitter ernst und auch etwas lauter, dass ich kurz zurück zuckte weil ich nicht damit gerechnet hatte. Ich streichelte ihm etwas intensiver über den Nacken um ihn wieder mehr zu beruhigen. "Du würdest nie verlieren...", stimmte ich ihm zu und sah ihm immer weiter in die Augen. "Doch würde ich nie zulassen das du um mich kämpfst. Kein Anderer würde je die Chance dazu kriegen.", ich sprach beruhigend auf ihn ein dabei fuhren meine Gefühle total Achterbahn. Konnte man so einen Machtkampf verhindern wenn man schon aneinander gebunden war? Ein leichtes Lächeln bildete sich auf meinen Lippen als er wieder betonte das ich SEINE Gefährtin war. "Willst du es?!", fragte ich dann noch nach, auch wenn es eine unberechtigte Frage war also formulierte ich sie doch besser um. "Wie sehr willst du es?!", auch dämlich aber nun war es schon mal draußen. Ich neckte ihn ein wenig und entzog ihm wieder ein wenig meine Lippen während er mit seinen drüber streifte, doch konnte ich nicht leugnen das ich sein streicheln genoss auch wenn die Prellungen leicht weh taten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDi Jun 21, 2011 9:53 am

"Ich weiß.", antwortete ich direkt mit einem entschlossenen Nicken. Ihre Worte beruhigten mich tatsächlich und es bildete sich sogar ein leichtes Lächeln auf meinen Lippen. Auch ihre streichelnden Hände an meinem Nacken taten ihr Bestes mich ruhiger werden zu lassen. Als ich betonte, das sie MEINE Gefährtin ist, lächelte sie leicht und fragte gleich nach, ob ich es will. Kurz löste ich mich von ihren zarten Lippen und sah sie verwirrt an. "Wollen? Was?" Dann formulierte sie die Frage um und mein Blick blieb verwirrt. "Was genau meinst du? Was soll ich wollen? Dich? Dich als Gefährtin. Oder dich an mich binden? Für immer." Meine Stimme wurde immer mehr raunend je mehr ich sprach und meine Zungenspitze fuhr die Konturen ihrer wohlgeformten und perfekt geschwungenen, doch noch leicht lädierten Lippen nach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDi Jun 21, 2011 10:14 am

An Selbstbewusstsein mangelte es Phil nicht und ich war froh das ich ihn so schnell wieder beruhigen konnte. Ich mochte es nicht wenn es ihm schlecht ging und wollte ihm sofort sein Leid nehmen. Als ich ihn dann aber fragte ob er es will und wie sehr er es will löste er sich von meinen Lippen und sah mich verwirrt an. Er fragte was ich meinen würde wobei seine Stimme immer mehr raunend wurde. Bevor ich aber darauf antworten konnte genoss ich sichtlich wie er mit seiner Zungenspitze die Konturen meiner Lippen nach fuhr,, indem ich kurz meine Augen schloss und meine Lippen noch ein wenig öffnete. Doch blieben die Fragen immer noch in meinem Kopf und ich konnte mich nicht ganz dem Hingeben. "Willst du dich an mich binden? Mich zu deiner ewigen Gefährtin machen? Was ich übrigens auch nicht verstehe denn du bist unsterblich und ich nicht..", den Satz unterbrach ich mal weil es hier nichts zu suchen hatte. Tief sah ich in seine Augen wenn ich wollte genau seine Reaktionen sehen wie ernst es es meinte. "Wenn ja... wie sehr willst du es?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDi Jun 21, 2011 10:28 am

Luca genoss es sichtlich, wie ich mit meiner Zungenspitze die Konturen ihrer Lippen nach fuhr. Doch dann antwortete sie auch schon auf meine Frage. Ich wollte ihr gerade darauf antworten, als sie plötzlich weiter redete. Was sie sagte, passte nicht ganz zu dem Rest, sodass ich amüsiert eine Braue hob. Kurz lachte ich leise auf und schüttelte leicht den Kopf. "Schhht. Nicht so viel auf einmal, Darling.", ermahnte ich sanft. Ihren Blick erwiderte ich ebenso tief und verankerte mich in ihren Augen. "Es wird noch so viel geben, was du nicht verstehst. Das alles wirst du mit der Zeit lernen. Sobald du meine Gefährtin bist und es auch willst und dich an mich bindest, lebst ebenso lange wie ich. Ewig.", erklärte ich liebevoll, mein Gesicht nah an ihrem. "Und ja. Ich wollte noch nie etwas so sehr wie dich. Dich, als meine Gefährtin.", kam es dann eher raunend über meine Lippen, in denen die Erotik funkelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDi Jun 21, 2011 10:59 am

Ich sah ihn mit großen Augen entschuldigenden an als er dann anfing zu lachen ehe er mit dem Kopf schüttelte. Ich konnte nichts für meine wirren Gedankengänge und das war noch viel schlimmer mit der leichten Gehirnerschütterung die ich vielleicht oder wahrscheinlich hatte. Leise seufzte ich und nickte leicht. Das war wirklich ein bisschen viel auf einmal. Leicht nickte ich auf seine Aussage und sah ihn dann erstaunt an als er meinte, dass ich ebenso lange leben würde wie er sobald ich seine Gefährtin wäre. Wieder schossen fragen in meinen Kopf die ich aber unterdrückte, denn zu viele Informationen würden mich nun auch nicht weiter bringen. Doch dann antwortete er auf meine eigentliche Frage und ich blickte ihn erstaunt, mit großen Kulleraugen an die strahlten vor glück. Mein Herz raste, alles Kribbelte und mir wurde heiß und kalt vor Erregung und Glück und der ganzen restlichen Masse an Gefühlen die auf mich ein prügelten. Doch die Vernunft meldete sich wieder und so hielt ich meine Euphorie ein wenig gedämpft. "Können wir auch zusammen sein... ohne uns zu binden?!", fragte ich dann und damit meinte ich nicht nur in einer Beziehung, sondern das körperliche. Natürlich war mir klar das er auch zu normalem Sex fähig war, aber ob es auch mit mir ging, ob er es sich zu traute seinen Drachen so sehr zurück zu halten das es normaler Sex bleibt und nicht zu Drachensex übergreift.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyMi Jun 22, 2011 10:11 am

Ihre Reaktionen zeigten mir eigentlich, dass sie sich über meine Aussagen freute, doch schien sie sie zügeln zu wollen. Ihre große Kulleraugen sahen einfach göttlich aus und allein dafür musste ich sie küssen. Der Kuss war kurz doch zeigte er meine Freude und Zuneigung zu ihr. Doch als sie mir dann eine Frage stellte, sah ich sie ratlos an. Meine Stirn legte sich in Falten als ich darüber grübelte und den Kopf legte ich leicht schief dabei. "Wie meinst du das?", fragte ich schon wieder etwas überfordert. Wollte sie es nicht? War seine Hoffnung umsonst gewesen? Aber sie war doch seine Gefährtin. Er musste sie als seines kennzeichnen. Am liebsten jetzt gleich. "Ich.. ich weiß nicht, worauf du hinaus willst.", brummelte ich stammelnd. "Ich meine, ich dachte.. Ach Mann Scheiße!" Mit der Hand fuhr ich mir durchs Haar und atmete laut aus. "Du willst doch.. ich meine. Du hast doch nichts dagegen.." Meine Fresse, war es denn so schwer, nen vernünftigen Satz auf die Reihe zu kriegen? "Du bist einfach nur neugierig, richtig?" Die Erkenntnis schmerzte tief in der Brust. Sie war SEIN auf ewig und nun wollte sie sowas wie ne 'normale' Beziehung, wenn das in diesem frühen Stadium überhaupt möglich war. Auch wenn es bescheuert klingt, aber bei Drachen läuft es eben anders. Da geht alles etwas schneller. Die Anziehungskraft stimmt vom ersten Augenblick und wenn die Gefährtin genauso empfindet ist es perfekt. Für immer. Mir fehlten weitere Worte und so blieb ich erst Mal stumm. Doch in meinem Innern tobte ein Kampf. Der Drache wollte das nicht akzeptieren genauso wie der Mann. Doch zwingen konnten und durften sie niemanden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyMi Jun 22, 2011 10:26 am

Ich erwiderte seinen Kuss und genoss ihn, auch wenn er nur kurz war. Doch mit meiner Frage schien ich gerade etwas falsch gemacht zu haben was mir mehr und mehr bewusst wurde. Ich hatte ihn verletzt. Wie er stammelte und fluchte und seine Mimik und Gestik dabei führten dazu das mein Magen sich zusammen zog. Doch bei seiner letzten Frage musste ich schlucken. Ich verstand nicht was genau an der Frage falsch gewesen war, aber verstand ich schnell das ich ihn verletzt hatte und ihm die Hoffnung nahm die er wohl gerade gesammelt hatte. Mir fehlten die Worte und ich wusste einfach nicht was ich tun sollte. Ein riesen Kloß bildete sich in meinem Hals und ich wurde zittrig. "Ich... nein... du verstehst das falsch... Was ich meine... Was ich wollte...", nun war ich die jenige die stammelt und ich fuhr mir nervös mit der Hand durchs Haar. "Ich bin nicht nur neugierig... natürlich interessiert mich das ganze aber da steckt auch mehr dahinter...", was sollte ich denn sagen? "Das ist alles so neu für mich... Phil ich bin kein Drache ich kann das nicht direkt mich binden für immer nach nicht mals mehr einem Tag. Ich muss herausfinden was wir haben ob ich dazu bereit bin. Das kann ich jetzt einfach noch nicht.", erklärte ich ihm dann und sah ihm tief in die Augen dabei, die leicht feucht wurden. Zärtlich streichelte ich ihm über die Wange und hauchte ihm einen Kuss auf die Lippen. "Es tut mir leid das ich dir nicht das bieten kann was du willst..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyMi Jun 22, 2011 10:42 am

Auch Luca fing an zu stammeln, nachdem ich es meisterlich geschafft hatte, mich aus zu drücken. Doch ihre Worte beruhigten weder Mann noch Drache, doch ließ ich es mir nicht anmerken. Sie war auch so schon durcheinander genug. "Schon gut schon gut.", versuchte ich gefasst zu klingen. "Natürlich ist es neu für dich und ich gebe dir die Zeit die du brauchst." Tust du nicht! Sie ist dein. Unser! Der Drache war ganz und gar nicht einverstanden und befürchtete das Schlimmste. Innerlich fechtete ich einen Kampf aus, den nur ich bestreiten konnte. Sanft streichelte ich ihr über die Wange, als ich merkte, das ihre Augen feucht wurden und lächelte verständnisvoll. "Alles halb so wild, Darling. Ich habe es über 200 Jahre ohne Gefährtin ausgehalten, da werden mir ein paar Jahre schon nicht den Flügel brechen.", versuchte ich zu scherzen. In mir drin sah es anders aus. Ich wollte sie jetzt sofort zu meiner machen. Sie war meine Gefährtin und niemand sonst durfte einen Anspruch an sie erheben. Ich musste verhindern, dass sie zu viel unter anderen Drachen war. Gott, ich ertrug diesen Gedanken einfach nicht. Nach Außen wirkte ich jedoch cool und ruhig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyMi Jun 22, 2011 10:55 am

Ich konnte ihm nicht glauben was er sagte, hatte es im Gefühl das es ihm nicht gefiel was ich sagte, spürte das er immer noch verletzt war. Das er so tat als wäre es ok rührte mich, doch wollte ich es nicht. Das war alles so viel das sogar meine Augen feucht wurden, worauf er mich anlächelte und mir über die Wange streichelte. "Du bist ein wundervoller Mann..", murmelte ich leise während ich ihn an sah. Seine Worte klangen falsch, das alles stimmte einfach nicht und ich mochte es nicht wie er sich verstellte. "Hör auf damit. Ich möchte nicht das du dich verstellst. Wenn du mir dir Zeit nicht geben kannst oder willst dann sag es, wenn dir die Zeit jetzt ohne Gefährtin doch die Flügel bricht dann sag es.", forderte ich ihn dann auf und sah ihm fest in die Augen. "Verstell dich nicht weil du mir alles recht machen willst. Ich mag dich so wie du bist. Ich mag deine stürmische Art, wie offen und ehrlich du bist... Phil ich mag dich wirklich! Also sei nicht irgendwer anders nur weil du es mich recht machen willst."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyMi Jun 22, 2011 11:05 am

Um sie zu beruhigen, streichelte ich über ihre Wange und versuchte es auch mit Worten. Erst murmelte sie, das ich ein wundervoller Mann sei doch dann schien sie glatt empört zu sein. Ihre Worte ließen mich überrascht eine Braue heben und sie genauso ansehen. "Ähm..", brachte ich erstmal nur heraus und ließ sie dann ausreden. "Du hast Recht. Ich will und kann nicht warten. Aber die Angst, dich zu vergraulen und du einem anderen Drachen über den Weg läufst, ist riesig. So groß, das es mich innerlich zerreißt. Der Drache will dich. Will dich jetzt schon kennzeichnen und zu seinem machen. Ich bin auch nicht mehr weit davon entfernt, doch besitze ich, im Gegensatz zu meiner tierischen Gestalt, die Gabe, geduldiger zu sein. Verständnisvoll und.. menschlich.", erklärte ich leise. "Doch am liebsten würde auch ich dich jetzt sofort in mein Schlafzimmer auf mein Bett legen und dich zu meiner machen. Dich mit meinem Feuer brandmarken, damit du ewig die Meine bist." Bei diesen Worten glühten meine Augen grün und die Pupillen wurden Ansatzweise zu Schlitzen. "Aber ich muss deine Entscheidung akzeptieren. Zwingen kann ich dich nicht. Also was bleibt mir da anderes übrig, als zu warten?", zuckte ich dann kapitulierend die Schulter. Aufgeben würde ich jedoch nie."Denk nicht, ich verstelle mich für dich. Das ist einfach nur eine andere Seite an mir. Eine Seite, die schon lange nicht mehr zutage gefördert wurde."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDo Jun 23, 2011 8:42 am

Überrascht hob er die Brauen hoch als ich ihn direkt darauf ansprach das er sich nicht verstellen soll und nicht warten will. Zuerst war nur ein Ähm zu hören doch ließ es mich erstmal ausreden ehe er wieder begann. Immer wieder nickte ich bei seinen Worten und kaute mir auf der Unterlippe herum vor Nervosität und weil ich nachdenken musste. Als er das Schlafzimmer erwähnte wurde mir tatsächlich heiß und der drang das er es tat und die Vorstellung die dabei aufkamen waren so stark und erregten mich auf eine Weise wie ich es nie für möglich gehalten hatte. Ich seufzte leise und es tat mir so leid was ich ihm da antat, nur für mich war es nicht so leicht für ihn, dazu war ich einfach zu sehr Mensch und hab zu lange zurück gezogen gelebt und keine Bindungen zu gelassen als das ich mich jetzt Hals über Kopf an ihn binden könnte. "Es tut mir wirklich leid was ich dir antue, doch ist es für mich wirklich nicht so leicht wie für dich. Ich habe noch nie irgendwelche Bindungen zu gelassen aus Schutz, jede Beziehung die ich hatte musste ich unterbrechen weil es sonst zu Gefährlich wurde, Gefühle wurden unterdrückt. Mich jetzt direkt an dich auf diese Art und Weise zu binden ist für mich einfach noch nicht im Bereich des möglichen, ich bin kein Drache und denke darüber viel zu sachlich nach, auf mein Herz zu hören ist ein schwerer Schritt denn der Verstand wehrt sich noch dagegen.", meine Worte würden ihn wohl überhaupt nicht weiter helfen doch wollte ich das er weiß warum ich es nicht kann. "Doch verspreche ich dir, dass kein anderer Drache je die Chance kriegen wird Anspruch auf mich erheben zu können, denn kein Drache ist wie du... Ich will dich wie noch nie einen Mann zuvor, habe mich noch nie so stark zu jemandem hingezogen gefühlt wie zu dir... versuch mir die Zeit zu geben und genieß die, die du mit mir hast..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDo Jun 23, 2011 9:48 pm

Ihre ersten Worte beruhigten mich nicht gerade. Doch je mehr sie sagte und langsam zum Ende kam, um so breiter wurde mein Grinsen. Ich zog sie wieder etwas näher an mich heran und umschlang sie mit meinen Armen. "Weißt du es muss dir nichts leidtun. Ich verlange viel zu viel von dir. Ich weiß, dass ich manchmal etwas stürmisch bin, herrisch und besitzergreifend. So leid es mir tut, damit wirst du leben müssen, denn das bin ich und das werde ich wohl nie ablegen können. Ich kann versuchen es zu zügeln aber ich werde es nie ganz ablegen können." Mit meiner Nasenspitze rieb ich wieder leicht an ihrer und genoss einfach ihre Nähe. "Aber was du gerade gesagt hast.", wurde meine Stimme tief und verführerisch. "Beruhigt mich ungemein. Und macht mich richtig an.", fügte ich mit einem schrägen Grinsen hinzu. Mit meinen Händen streichelte ich wieder über ihren Rücken bis zu ihrem Hintern, den ich kurz sanft drückte und dann wieder nach oben fuhr. "Noch nie wurde ich von einer Frau so angezogen wie von dir. Dein Duft benebelt meine Sinne, deine Kurven lösen verbotene Gedanken aus.", raunte ich weiter, während ich nun mit meinen Lippen wieder ihren zarten Hals streifte. "Die Zeit werde ich genießen, glaub mir. Wenn du mich lässt, dann wirst du diese zeit niemals vergessen." In meiner Aussage lag eine gewisse Herausforderung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDo Jun 23, 2011 10:21 pm

Ich hoffte wirklich meine Worte würden ihn beruhigen, doch zu Anfang sah es noch nicht so aus. Aber je weiter ich zum Ende kam umso breiter wurde dann sein Grinsen und mir fiel ein Stein vom Herzen. Ich schmiegte mich direkt wieder an ihn an als er mich näher an sich zog und seufzte zufrieden. "Etwas?!", fragte ich dann leicht neckend während ich ihn aber unschuldig und süß anlächelte. Ich rümpfte leicht meine Nase und rieb sie dann ebenso an seine wobei ich kurz meine Augen schloss. Seine Stimme wurde nun verführerischer und ich sah ihm direkt in die Augen mit einem leicht erregtem schmunzeln auf den Lippen, doch wurde mein Blick tadelnd als er meinen Hintern so drückte. Wieder begann er zu raunen und mit seinen Lippen über meinen Hals zu streicheln was mich wieder leicht um den verstand brachte und ich direkt meinen Kopf schief legte damit er besser dran kam. "Das klingt sehr interessant...", hauchte ich leise und ein leichtes Lächeln bildete sich auf meinen Lippen. "Wie wäre es mit einem kleinen Vorgeschmack auf die Zeit?!", fragte ich ihn dann leicht verführerisch und sah ihm ebenso in die Augen während ich ihm meinen Hals entzog und durch meine Lippen tauschte und ihn zärtlich aber nur kurz küsste um ihn zu necken. Mit meinen Fingern fuhr ich in sein Haar als ich aus dem Augenwinkel sah wie Thor wieder auf der Terrasse auftauchte. Ein genervtes Seufzen konnte ich nicht unterdrücken denn ich wollte nicht gestört werden. Aber er meinte, dass es wichtig sei und wir besser mal die Nachrichten schauen sollten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptySo Jun 26, 2011 9:21 am

Auf meinem Gesicht zeichnete sich ein zufriedenes Lächeln ab, als sie sich direkt wieder an mich schmiegte. So sollte es sein. Sie würde schon noch darauf kommen, dass sie nicht mehr ohne mich kann, genauso wenig wie ich nicht ohne sie kann. „Etwas.“, beteuerte ich direkt, immer noch zufrieden lächelnd. Auch wenn sie ihre Nase rümpfte, so rieb sie sie dennoch auch an meine, worauf ich selig brummte. Auf meine verführerischen Worte schmunzelte sie doch glatt erregt, was einfach genial aussah. Dass sie mich tadelnd ansah, beachtete ich nicht. Ich konnte es einfach nicht lassen, denn sie zog mich magisch an. Also raunte ich wieder Worte und streifte mit meinen Lippen ihren zarten schlanken Hals. „Finde ich auch.“ Raunte ich bestätigend. „Das wäre fantastisch.“ Mit meiner Zungenspitze glitt ich sachte über ihre pochende Halsschlagader. Dann entzog sie mir ihren Hals, doch ihr Blick und der darauf folgende Kuss machten alles wieder wett. Alles ging jedoch wieder viel zu schnell und mein treuer Leibwächter störte auch noch. Mit einem genervten Brummen sah ich über die Schulter. Nachrichten? Wieso zur Hölle sollten wir nachrichten gucken? „Nicht jetzt!“, grollte ich erbost und winkte ihn weg. Doch er ging nicht und seine Miene blieb eisern. Genervt seufzte ich auf, schob Luca dennoch sanft von meinem Schoss und trat an ihn heran. Leise sprachen wir auf unserer Sprache und als er mir erklärt hatte, worum es ging, weiteten sich meine Augen. „Scheiße!“, fluchte ich ungehalten. „Komm mit. Du bist im Fernsehn.“, brummte ich ernst und zog Luca an ihrem Arm mit mir ins Wohnzimmer, wo gerade der Bericht über die vergangene Nacht lief. „Wir haben dein Auto vergessen.“, murmelte ich und fuhr mir mit der hand durchs Haar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptySo Jun 26, 2011 10:34 am

Endlich war die Anspannung verflogen und Phil lächelte auch wieder zufrieden und schien wirklich beruhigt. Wie er das etwas beteuerte brachte mich zum schmunzeln und ich nickte beschwichtigend. Sein seliges Brummen beruhigte meine Seele und ich genoss sichtlich seine Nähe und die Befangenheit löste sich wieder sodass wir sogar wieder richtig anfingen zu flirten. Mein Lächeln konnte ich überhaupt nicht mehr abstellen genauso wenig wie die Reaktionen meines Körpers, wie er sich direkt seinen Berührungen anpasste und sich ihm darbot. Gerade hatten wir noch darüber gesprochen ein wenig auf den Geschmack zu kommen was unsere gemeinsame Zeit betraf und gerade als ich Phil küsste und damit ein wenig necken wollte, kam sein Leibwächter und störte diese Zweisamkeit weil er wollte das wir Nachrichten sahen. Doch mein Drache grollte erbost ein >nicht jetzt< und in Gedanken war ich dann schon viel weiter was wir machen würden wenn Thor endlich verschwunden war, doch leider musste ich die Gedanken streichen denn leider bewegte er sich nicht vom Fleck. Einen enttäuschten Laut konnte ich nicht unterdrücken als Phil mich von seinem Schoss schob und zu seinem Leibwächter rüber ging. Die Lust war wie verflogen als er nach einem kurzen Gespräch mit Thor ungehalten fluchte und ernst brummte das ich mitkommen sollte weil ich ihm Fernsehen bin. „Ich bin WAS?“, fragte ich direkt und ließ mich von ihm ins Wohnzimmer ziehen. Mit großen, vor Schock geweiteten Augen sah ich auf den Fernseher und verfolgte den Bericht. Meinen einen Arm schlang ich um meine Brust und mit der Anderen fuhr ich mir ebenso durchs Haar wie er während ich auf meine Unterlippe herum kaute. Stumm nickte ich auf seine Bemerkung und hörte weiter zu was weiter gesagt wurde. ‚…Blutspuren weisen darauf hin das die Fahrerin des Wagens nicht unbeschadet davon gekommen sein konnte. Bisher gibt es keine Anzeichen darauf ob sie noch lebt oder nicht, ihre Chefin hat uns berichtet das sie heute nicht zur Arbeit erschienen ist. Wir können nur hoffen das sie nicht ebenfalls zu einem Opfer dieser blutrünstigen Tieres geworden ist, doch die Hoffnung ist gering..’ eingeblendet wurde dabei ein Bild von mir mit dazu gehörigem Namen. „Verfluchte Scheiße…“, fluchte nun auch ich ehe ich den Fernseher mit meinem Geist ausschaltete und mich zu Phil drehte. „Und nun?!“, fragte ich verzweifelt. In meinem Kopf herrschte das totale Chaos was den schmerz nicht besser machte. Halb England kannte nun meinen Namen und mein Gesicht… Die Jägerin aus dem Café würde den Bericht sehen, mein Vater würde es sehen. „Oh Gott… Die Jägerin… Was wenn sie das sieht? Und mein Vater…“, platzten dann auch meine Gedanken heraus und ich begann schon leicht zu zittern und meine Atmung ging schneller. War ich grade auf dem besten weg zu einer Panikattacke?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptySo Jun 26, 2011 11:53 am

Es war befriedigend für mich, wie die Anspannung sich allmählich wieder löste. Wir kamen uns gerade wieder näher, als wir von meinem Leibwächter gestört wurden. Grollend fuhr ich ihn an doch machte er die Dringlichkeit deutlich mit seinen Erklärungen. Völlig genervt und mittlerweile auch frustriert, schob ich Luca vorsichtig von meinem Schoss und zog sie ebenso vorsichtig ins Wohnzimmer zum Fernseher, wobei ich ihr direkt schon mitteilte, dass es um sie ging. Luca fragte ungläubig nach doch da hatte ich sie schon mit mir mit gezogen. Mit ernster Miene verfolgte ich den Bericht und brummte verdrießlich vor mich hin. „Scheiße Mann! Wir haben ihren Wagen vergessen.“ Das war eine Anklage gegen mich selbst. Wie konnte ich nur so nachlässig sein? Die Menschen ahnten nichts von uns. Trotzdem mussten wir vorsichtig sein. Meistens warfen sie alle auf wilde Tiere zurück, wie in diesem Fall, wo es auch nicht ganz Abwegig war. Ich bemerkte, wie nervös Luca wurde und trat an sie heran. Legte eine Hand auf ihre Schulter als sie fluchte. Ernst sah ich sie an, nachdem sie den Fernseher mit ihrem Geist ausgeschaltet hatte. Auf Thors fragenden Blick ging ich gar nicht ein. „Beruhig dich erst mal. Du bist ja total durch den Wind.“, sprach ich mit tiefer sanfter Stimme. „Wie? Was? Jägerin?“, runzelte ich dann aber verwirrt die Stirn. Kurzerhand zog ich sie in meine Arme, weil sie fast schon anfing zu Hyperventilieren und zitterte. „Heeey.“, kam es beruhigend über meine Lippen während ich sie an meine Brust zog, mein Kinn auf ihrem Haar absetzte und ihr beschwichtigend darüber streichelte. „Was meinst du mit Jägerin? Ist eine hinter dir her?“, murmelte ich versucht ruhig, doch innerlich brodelte ich schon vor Wut. Sollte es auch nur eine von diesen Schwertschwingern wagen ihr ein Haar zu krümmen, wäre sie nur noch ein Häufchen Asche.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyMo Jun 27, 2011 9:01 am

Das wir gestört wurden war schon nicht prickelnd gewesen doch der Grund war in einem utopischen Ausmaß schrecklich. Der Fernsehbericht über mein Verschwinden oder möglichen Tod war genau die Art von Aufmerksamkeit die ich nicht gebrauchen konnte. Es brachte so viele negative Dinge mit sich das ich langsam panisch wurde und fast anfing zu Hyperventilieren. Phils Hand auf meiner Schulter war das einzige was mich noch ein wenig beruhigte. Doch die Gedanken die auf kamen waren einfach zu erschütternd und brachten mich an den Rand der Verzweiflung. Seine Stimme drang nur dumpf in mein Ohr und ich verstand kaum was er sagte. Sofort schmiegte ich mich zitternd an ihn als er mich in seine Arme zog und atmete seinen betörenden männlichen Duft ein, der mich direkt ein wenig beruhigte. Immer wieder atmete ich tief durch und hielt mich an seinem Shirt fest. „Sie war in dem Café in dem ich Arbeite und hat mich direkt erkannt, also den Dämon.. Bisher kannte sie meinen Namen nicht doch jetzt weiß ihn halb England…“, begann ich ihm zu erklären mit ebenso zittriger Stimme. „Aber sie ist nicht halb so schlimm wie mein Vater...“, leicht löste ich mich von ihm und sah ihn verzweifelt an. Immer noch kaute ich auf meiner Unterlippe und zog sie immer wieder zwischen meine Zähne durch. „Wir müssen was tun… Irgendwas… bitte…“, flehte ich leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyMo Jun 27, 2011 10:37 am

Ok, die Nachrichten waren krass und ich konnte Luca’s Aufregung verstehen. Direkt versuchte ich sie zu beruhigen, doch meine Worte schienen nicht ganz zu ihr durch zu dringen. Jedoch blieb sie bei mir und brauchte meine Nähe. Diese gab ich ihr bereitwillig. Weiter streichelte ich ihr besänftigend über den Rücken und versuchte das Zittern zu mindern. Es war unerträglich für mich, sie so zu sehen. Während sie dann weiter erklärte, was es mit dieser Jägerin auf sich hatte, atmete sie immer wieder tief durch und hielt sich dabei an meinem Shirt fest. Ihre Stimme war ebenso zittrig wie ihr ganzer Körper und ich wollte sie einfach nur halten und vor allem beschützen. „Was ist mit deinem Vater?“, fragte ich interessiert und mitfühlend nach. Ihr Blick quälte mich und wie sie ihre Unterlippe massakrierte war kaum aus zu halten. Auf ihr Flehen brüllte der Drache in mir und kurz darauf hatte ich schon meine Hände an ihren Wangen. Sanft umschloss ich ihr Gesicht, hob es leicht an und sah ihr tief in die Augen. „Beruhige dich, Liebes. Du bist hier in Sicherheit. Du bist bei mir. Hier wird dir nichts geschehen.“ Und solange du bei mir bist, bin auch ich zufrieden. Mit meinem Daumen strich ich zärtlich über ihre Unterlippe, damit sie aufhörte, darauf herum zu kauen. „Was hältst du von etwas zu Essen? Vergiss für einen Augenblick den ganzen Scheiß und genieße die Zeit mit mir.“, bat ich aus tiefster Seele und hoffte, dass sie darauf eingehen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyMo Jun 27, 2011 11:21 am

Das war gerade irgendwie zu viel und ich konnte kaum einen klaren Gedanken fassen. Doch war Phil da und hielt mich fest, streichelte über mein Haar und gab mir den Halt den ich brauchte. Seine Nähe, die Wärme und sein Duft beruhigten mich ein wenig, das ich ihm erstmal erklären konnte was er mir der Jägerin auf sich hat, doch um sie mach ich mir die wenigsten Gedanken. Es war mein Vater. Interessiert aber zugleich mitfühlend fragte er mich was mit meinem Vater wäre doch ich wusste nicht wie ich es ihm erklären sollte ohne das er ausrastet oder sich schlecht fühlt. Deswegen schüttelte ich vorerst mit dem Kopf. Doch flehte ich das wir etwas tun müssten weil ich wusste was geschehen könnte. Ich erwiderte seinen Blick als er mein Gesicht in seine Hände nahm und schluckte schwer bei seinen Worten. Er war so liebevoll und zärtlich zu mir wie er mich ablenken möchte. Sofort hörte ich auf, auf meiner Unterlippe herum zu kauen als er mit seinem Daumen leicht darüber strich und konnte nicht anders als ihm einen kuss dort zu geben. Doch seine Bitte schmerzte denn man konnte heraus hören das sie aus tiefster Seele kam. „Phil… Es wird keine Zeit mit dir geben wenn mein Vater es heraus findet.“, flüsterte ich leise. „Sobald er das sieht wird er mich anrufen und mich zu ihm zurück holen. Keine Weigerung. Wenn ich nicht reagiere wird er her kommen. Es gibt kein Verstecken. Er wird mich finden.“, erklärte ich ihm und immer mehr wurde meine Verzweiflung deutlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyMo Jun 27, 2011 12:02 pm

Ich wollte sie einfach nur noch in meinen Armen halten und ihr den Trost spenden, den sie brauchte. Mitfühlend fragte ich nach ihrem Vater, denn sie schien sich wegen ihm noch mehr Sorgen zu machen. Nach ihrem Flehen nahm ich ihr Gesicht in meine Hände und strich ihr mit dem Daumen über die Unterlippe, damit sie aufhört, diese zu zerstören. Ein leicht schiefes Lächeln spielte um meine Lippen, als sie mir dort einen Kuss gab. Dann sagte sie meinen Namen und flüsterte leise weiter, was es mit ihrem Vater auf sich hatte. „Das wird er nicht.“, gab ich entschlossen und leicht knurrend zurück. „Du bist hier sicher. Bei mir. Und jetzt sorge dich nicht weiter.“, versuchte ich sie weiter zu beruhigen. „Komm mit.“, hielt ich ihr dann meine Hand hin und ging ein paar Schritte rückwärts. Ich würde sie schon irgendwie auf andere Gedanken bringen. Das nahm ich mir fest vor. Dieses hübsche Gesicht sollte sich nicht mit Sorgenfalten quälen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyMo Jun 27, 2011 11:56 pm

Sein Lächeln erwärmte mein Herz doch lag immer noch ein Schatten darüber. Ich konnte ihm nicht vorenthalten was passieren könnte wenn mein Vater es raus kriegt und erzählte es ihm flüsternd. Seine Reaktion erstaunte mich und ich sah ihn mit großen Augen an. Sein Optimismus war bemerkenswert und ich konnte ein leichtes Lächeln nicht unterdrücken. „Du bist so verdammt optimistisch.“, erwiderte ich darauf ehe ich noch mal durchatmete. Er hatte recht ich musste mich beruhigen sonst würde ich noch durchdrehen. Doch dann sah ich ihn fragend an als er mich aufforderte mit zu kommen und dabei sogar schon von mir weg ging. Sofort ergriff ich seine Hand und ging schnellen Schrittes wieder zu ihm. „Wohin? Was hast du vor?!“, fragte ich auch direkt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDi Jun 28, 2011 12:29 am

Mit großen Augen sah sie mich an und brachte mich zum schmunzeln, als sie mir sagte das ich verdammt optimistisch sei. „Nein. Das hat nichts mit Optimismus zu tun sondern mit der Wahrheit. Bei mir bist du in Sicherheit. Alles hier ist gesichert. Niemand kommt unbefugt rein geschweige denn am ganzen Stück wieder raus.“, erklärte ich weiter mit dieser Entschlossenheit. Ich legte den Kopf leicht schief, während ich weiter rückwärts ging und sie mit mir zog, als sie meine Hand entgegen nahm. Aber ich beantwortete ihre Frage nicht sondern zog sie hinaus vor die Tür. Thor nickte ich kurz zu, sodass er verstand was er zu tun hatte. Dieser nickte ebenso und trat ein Stück näher. Leicht verbeugte ich mich vor Luca, hob ihre hand an meinen Mund und hauchte einen Kuss darauf. Mit einem leichten grinsen hob ich meinen Kopf wieder und sah ihr von unten in die Augen, ehe ich nach vorn schnellte und ihre Lippen etwas zu stürmisch aber dennoch vorsichtig mit meinen umschloss. „Das werde ich gleich nicht mehr tun können.“, murmelte ich den Kuss, von dem ich mich nur sehr schwer lösen konnte. Dann ließ ich ihre Hand los und ging wieder rückwärts, ohne meinen Blick von ihr ab zu wenden. Kurz aber sah ich zu Thor, wieder mit diesem Nicken, ehe ich hinter einer großen Weide verschwand. Ein leises Zischen und grünes funkeln erstrahlte den breiten Stamm und die nähere Umgebung. Vorsichtig schob ich meinen großen schuppigen Kopf hervor und trat dann in meiner ganzen Drachengestalt hervor. Langsam setzte ich eine Pranke vor die andere. Vor Luca beugte ich mein Haupt hinunter und schnaubte leise durch meine Nüstern. Langsam legte ich mich flach vor ihr auf den bauch und sah sie mit einem auffordernden Blick an. Thor trat schon hinter Luca und ich nickte ihm zu. ‚Er möchte mit dir alleine sein. Ich helfe dir hoch, wenn das ok für dich ist. Er hat mich darum gebeten. Weil du noch Schmerzen hast.’, murmelte mein treuer Leibwächter. Abwartend und leicht ungeduldig sah ich Luca an. Der Drache freute sich schon riesig, sie wieder tragen zu dürfen. Wenn er durfte…
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luca
Admin
Admin
Luca

Anzahl der Beiträge : 260
Rang : 279
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Lucandra Lambrodia
Alter: 24
Spezies: Hexe / Dämon

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDi Jun 28, 2011 1:07 am

„Es ist hier sicher für die meisten Verhältnisse ja da hast du recht.“, stimmte ich ihm zu. Ich wollte jetzt auch nicht mehr weiter darüber reden und alles schlecht machen, denn Ablenkung war besser ebenso wie ihn zu besänftigen. Das ich ihm folgen sollte warf Fragen auf und ich wollte wissen wohin wir gehen doch redete er nicht mit mir sondern zog mich nach draußen vor die Tür und Thor folgte uns. Skeptisch betrachtete ich den Leibwächter ehe ich fragend zu Phil herunter blickte der sich vor mir verbeugte und mir einen Handkuss gab. „Phil was soll…mhh..“, begann ich durch wurde ich von seinem stürmischen aber dennoch vorsichtigen Kuss unterbrochen. „Wie das wirst du gleich nicht mehr tun können?!“, fragte ich direkt und sah ihm fragend hinterher als er weg ging. Kurz nickte er zu Thor ehe er hinter einer großen Weide verschwand und am liebsten wäre ich ihm hinterher gegangen doch würde Thor mich eh zurück halten. Neugierig und ungeduldig blickte ich zur Weide hinter der ein Zischen zu hören war und man grünes Funkeln sah. Als dann aber ein grüner schuppiger Kopf hinter dem Stamm hervor kam und dann der ganze Drache folgte musste ich sofort lächeln und schüttelte leicht amüsiert mit dem Kopf. „Du bist doch bescheuert.“, tadelte ich ihn scherzhaft und streichelte einmal Vorsichtig über seine große Schnauze zwischen den Nüstern. Mein Blick wanderte zu dem Leibwächter und ich sah kurz nachdenklich zu Phil der schon leicht ungeduldig schien. „Ist ok.“, sagte ich dann zu Thor der mir half auf den Rücken meines Drachens zu steigen. „Danke.“, sagte ich noch knapp zu ihm ehe ich mich wieder dem grünen Drachen zu wand. „Dann mal los mein wunderschöner Drache… Lass uns allein sein.“, flüsterte ich während ich mich fest hielt. Es war bemerkenswert was seine Nähe in mir auslöste. Es beruhigte und erfüllte mich und machte mich wirklich glücklich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyDi Jun 28, 2011 8:33 am

Ich gab ihr gar nicht die Möglichkeit, sich zu äußern, denn ehe ich mich hinter einer Weide zurück zog, küsste ich sie, denn dazu würde ich erst einmal nicht die Gelegenheit haben. In meiner Drachengestalt kam ich zu ihr zurück und versuchte ihr mit Gesten zu vermitteln, was ich wollte. Ihr Lächeln verzauberte mich. Thor erklärte ihr schon, was ich nicht mehr sagen konnte, wofür ich ihm sehr dankbar war. Auf ihren Tadel schüttelte ich demonstrierend den Kopf und schnaubte ebenso. Doch direkt gab ich einen genießerischen Laut von mir, als sie mir mittig über die Schnauze streichelte. Erleichtert atmete ich auf, als sie zustimmte und sich von Thor auf meinen Rücken helfen ließ. Ihre Worte gingen runter wie geschmolzene Butter und ließen meine Brust anschwellen. Sie fand mich wunderschön. Na ja ok. Bisher nur den Drachen. Das Letzte ließ ich mir nicht zwei Mal sagen und als ich merkte, dass sie sich gut an mir festhielt, richtete ich mich wieder zur vollen Größe auf, brüllte einmal und schwang dann langsam meine ledrigen großen Flügel. Sanft hob ich von der Erde ab und flog schräg in den blauen Himmel hinauf. Ich wollte sie von ihren Sorgen ablenken und was gab es da Besseres, als ein genialer Ritt auf einem heißen Drachen. Stolz warf ich meinen Kopf in den Nacken ließ noch einen Brüll los und flog durch die weißen watteartigen Wolken hindurch. Es kitzelte wie immer ein wenig, doch ich liebte es, so weit oben zu fliegen. Die Welt unter sich zu lassen und sich nur noch dem Hochgefühl der Freiheit hinzugeben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phillipp
Werwesen
Werwesen
Phillipp

Anzahl der Beiträge : 255
Rang : 267
Anmeldedatum : 30.05.11

Spezies
Name: Phil
Alter: 230
Spezies: Drache

Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 EmptyMi Jul 06, 2011 9:37 pm

Nach langer Zeit des kopflosen Herumfliegens, landete ich auf meiner großen Terrasse und verwandelte mich direkt zurück in den Mann. Mit gemischten Gefühlen schob ich die Glastüre zu meinem Schlafzimmer auf und trat ein. Überall hing noch Luca's Duft. Tief atmete ich ihn ein und seufzte. Träge ging ich ins Bad und stellte mich unter die Dusche. Das kalte Wasser sorgte nur dafür, dass ich wegen meines erloschenen Feuers fror. Mein Gemüt kühlte es nicht ab. Hass mich nicht. Bitte!, hallten ihre Worte in meinem Kopf wider. Das könnte ich nie! Nachdem ich auch alles andere, wie Toilette, Zähne putzen und rasieren hinter mich gebracht hatte, ging ich wieder ins Schlafzimmer zurück und suchte mein Handy. Kurz überlegte ich, ob ich es wirklich tun sollte und entschied, das etwas Ablenkung gut tun würde. Also tippte ich eine kurze sms und legte mich dann ins große Bett. Vor mich hin seufzend ließ ich mich in die Kissen fallen und zog sogar die Decke über mich, die ich sonst nie gebrauchte, da meine Körpertemperatur hoch genug war und ich nie fror. Doch alles roch noch nach ihr und ich wollte diesen Duft überall um mich herum haben. Ich verfluchte mich für mein Handeln auf den Klippen doch es war zu spät. Sie hatte sich bereits gegen mich entschieden. Was dachte ich denn da? Nichts war zu spät! Sie war MEINE Gefährtin! Und ich würde sie zurück bekommen! Doch auch ihre anderen Worte verschwanden nicht aus meinem Kopf. Vergessen? Die ganze Stadt. Mich? Sie! Sie vergessen. Verdammt, sie war eine Hexe und sie war in den Nachrichten gewesen. Jeder kannte nun ihr Gesicht und ihren Namen. Eine Jägerin war hinter ihr her doch ihr Vater machte ihr mehr Sorgen. Endlich zählte mein Kopf eins und eins zusammen und ich fuhr erschrocken hoch. In Windeseile packte ich eine Jeans und band sie mir ans Bein, ehe ich auf die Terrasse eilte und in den Himmel als Drache hinauf stieg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty
BeitragThema: Re: Villa der grünen Drachen   Villa der grünen Drachen - Seite 5 Empty

Nach oben Nach unten
 
Villa der grünen Drachen
Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Verlassene Villa

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Creatures of the Night :: Durham :: Wohnbereich :: reiches Viertel-
Gehe zu: